Donnerstag, 2. März 2017

Alles zu seiner Zeit: Sommer-Daheimoberteil im Winter

Vor ein paar Monaten hat Madelynn zwei BH Schnittmuster bei Simplicity herausgebracht. Von ihr habe ich bereits einen (gratis) Schnitt als Sommer-Daheim-Oberteil genäht und liebe das Oberteil.

Von ihren Simplicity Schnitten ist mir der Bustier-Racerback-Schnitt (8228 Version B) nicht mehr aus dem Sinn gegangen. Die Kombination von Spitze und dem Racerback gefällt mir sehr gut.

neues Sommer-Daheim-Oberteil
Simplicity 8228
Leider war es ein kleine Odyssee bis ich an den Schnitt kam. Zuerst wollte ich warten bis der Schnitt bei uns in Deutschland verfügbar ist. Nachdem sich da auch nach x-Monaten nichts getan hat (weiß jemand mit welcher Verzögerung wir die Schnitte bekommen?), wollte ich den Schnitt bei einem Kurztrip in London kaufen.
Leider hatten die Stoffläden, in denen ich war, "nur" Vogue, McCalls, Butterick und lokale Indie Patterns aber keine Simplicity Schnitte. So bin ich wieder ohne Schnitt zurück gekommen.
Dann hatte ich eine Webseite "SewingPatterns.com" (mit Absicht nicht verlinkt) gefunden, die den Schnitt zum selber drucken verkaufen, war auch sehr günstig. Leider konnte ich mit dem Schnitt nichts anfangen. Der Schnitt wurde aber nicht als PDF verkauft sondern in einem proprietären Format das den Download einer speziellen Software und eines Lizenzkeys erfordert. *grummel* Das hätte man auf der Webseite auch mal erwähnen können. Da ich keinen Drucker daheim habe und alle Schnittmuster online/Copyshops drucken lasse (die meisten meiner Schnittmuster sind Papierschnittmuster) konnte ich mit der Datei nichts anfangen.  Auch mein Kontakt mit dem Kundensupport, dass ich einen Hinweis auf der Webseite zu diesen "speziellen" PDFs gut gefunden hätte, war alles andere als erfreulich.

Vor ein paar Wochen war dann Sale auf der Webseite von Simplicity UK und dort habe ich mir dann das Papierschnittmuster bestellt.

Rückansicht
Die Angaben auf dem Schnittmuster zu dem Powernet und Gummiband stimmen meiner Meinung nach nicht: Anstatt der 90cm Powernet habe ich nur ca. 40cm benötigt. Vom schmalen Gummiband hätte ich eigentlich auch nur ca. 50cm benötigt. Habe dann das restliche Gummiband noch innen an die untere Kante genäht. Warum bei einem verschlusslosen BH eine BH-Schließe benötigt wird, hat sich mir auch nicht erschlossen.

Für das Schnittmuster wird Spitze in der breite von 20,5cm benötigt. Das war gar nicht so leicht zu einem günstigen Preis zu bekommen. Fündig bin ich dann (mal wieder) bei Trollgold geworden. Das restliche Material ist von Sewy.

Das Powernet wird zu Beginn auf die die Breite der Spitze geschnitten und mit Sprühzeitkleber aneinander geklebt. Das war ein bisschen fummelig und die langen Bahnen von 90cm waren nur in Teamarbeit faltenfrei auf die Spitze zu bekommen.

Detail: Rücken

Beim Zuschnitt hat es mir sehr geholfen, das ich vor ein paar Wochen Spitzen-Zuschneide-Nachhilfe von Melanie (500daysofsewing) bekommen habe. Beim Zuschneiden von Spitze ist wichtig, dass man nur das erste Teil mit den Schnittmuster zuschneidet und dann für das gespiegelt zweite Teil das erste Teil verwenden und das genau Abbild auf der anderen Spitzenseite zu finden. Der Zuschnitt und das Nähen waren an einem Abend erledigt. Super.

Detail: vordere Mitte
Das Nähen war dann im Gegensatz zu dem Schnittmusterkauf überhaupt kein Problem. An der unteren Kante ist eigentlich kein Gummiband vorgesehen. Auf dem Produktbild bei Simplicity sieht sieht man, dass die untere Kante hinten leicht absteht. Dank des Gummibands klafft bei mir da nichts auf.

Mit der Passform bin ich sehr zufrieden. Weder zu eng noch zu weit. Jetzt muss ich nur noch warten bis es endlich wieder wärmer wird. Als normaler BH würde das Bustier zu wenig halt bieten aber dafür war er auch nicht gedacht. Für daheim finde ich, gibt es genügend "Freiheit + Halt".

Schnittmuster: Simplictiy 8228 Variante B
Material: 20,5cm breite Spitze von Trollgold, Powernet und Gummibänder von Sewy.de
Änderungen: Zusätzliches Gummiband an der unteren Kante, diese wäre sonst nur Spitze gewesen.
Fazit: Sehr schönes Schnittmuster und guter Sitz. Wenn mir wieder eine breite Spitze über den Weg läuft, nähe ich noch ne Variante.

Von dem Schnitt zeigt Madelynne  auf ihrem Blog noch eine sehr interessante Variante mit BH-Trägern. Diese möchte ich auch mal ausprobieren.

Muriel

Kommentare:

  1. Das sieht mal wieder schick aus. Für Spitze hast du wirklich ein gutes Auge.
    Ich denk mir bei Madelynnes Bhs auch sehr oft, dass die zwar hübsch aussehen, aber mir viel zu wenig Halt bieten würden, weshalb ich mir die Schnittmuster noch nie genauer angesehen hab...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ähhh, danke. War mein zweiter BH mit Spitze. Aber ich denke da komme noch einige mehr.
      Ja, die BHs von Madelynn geben nicht wirklich viel halt - denke da wären andere Schnitthersteller besser.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      Löschen
  2. Traumhaft schön! Da ist es ja fast zu 'schade', als das es keiner sieht :) Immerhin haben deine Leser das Vergnügen :D Die Odysee dahin ist allerdings wenig spaßig :/ So Websiten die mit dämlichen Angeboten locken find ich echt daneben! Und dann auch noch unfreundlich werden.. Ne ne! Hoffentlich entschädigt dich dein hübsches Ergebnis für den ganzen Quatsch davor :)
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Svenja,
      ja, das Ergebnis entschädigt mich. Der Daheim-BH trägt sich sehr angenehm.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      Löschen
  3. Danke für die ausführliche Besprechung, mit den Schnitten habe ich auch geliebäugelt. Ich dachte eigentlich, ich hätte sie bei einem deutschen Onlineshop gesehen - Burda? Stoffe.de? Weiß ich leider nicht mehr.

    Klar, die Schnitte sind eher was für eine kleinere Oberweite. Da ich aber eben die habe und total auf Soft-BHs stehe, finde ich die gerade interessant. Gut gefällt mir auch, dass es nicht so viele Zutaten sind - das stört mich bei Bügel- und Cup-BHS (letztere trage ich zugegebenermaßen sowieso nicht mehr). Hier ein Ring, da ein Leitersteg zum Verstellen... Meistens fehlt dann genau ein Teil oder so. :D

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jenny,
      ja, inzwischen gibt es den Schnitt auch bei deutschen Onlineshops. Ich war nur so schrecklich ungeduldigt. Schlussendlich hab ich bis zum Nähen dann doch viel länger gebraucht als ursprünglich geplant.
      Denke der Schnitt würde auch gut zu Dir passen. Probiere es einfach mal aus.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      Löschen
  4. Mittlerweile gibt es den Schnitt bei Schnittmuster.net. Da hab ich den Schnitt nämlich letzte Woche auch gekauft :o)
    Ich habe ein wenig länger überlegt, ob ich ihn wirklich kaufe. Ich finde ihn sooo schön und gerade durch den Mix aus Spitze aber dennoch sportlicher Look so raffiniert. Aber die Vernunft wollte schon auch erzählen, dass ich mehr Halt benötige als die Produktbilder versprechen. Der Bauch hat aber dennoch gesiegt, so dass der Schnitt trotzdem im Einkaufswagen landete. Magst du deine fertige Version am WE mal mitbringen? Bin grad ganz begeistert wie hübsch deiner geworden ist und möchte auch ganz bald loslegen. Dein Tipp mit dem unteren Gummiband werde ich dann auch gleich beherzigen. Ich finde die Länge der Bänder ist auf vielen Schnitten extrem großzügig angeben und ich schreibe mir pro Schnitt immer dabei wie viel ich tatsächlich brauche. Denn mit solch abgeschnittenen Reststücken kann man ja auch nicht mehr viel anfangen.
    Der Spitzenverlauf sieht tatsächlich perfekt aus. Bei diesem Schnitt kommt das „gespiegelt legen“ ja noch viel besser rüber als bei kleinen dreigeteilten BH-Cups.
    Ich freu mich aufs BH-Nähwochenende!!
    Viele Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Melanie,
      ja, der Mix aus der Spitze und dem sportlichen Look gefällt mir auch super. Obwohl ich sonst nicht so der Typ für "sportlichen Look" bin.
      Bei der Spitze habe ich dann auch weniger gebraucht als auf dem Schnittmuster angegeben. Wegen der gespiegelten Plazierung der Spitze würde ich aber auch beim nächsten Mal lieber auf Nummer sicher gehen und wieder die angegebene Menge kaufen.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      Löschen
  5. Wow, du bist gerade so richtig im BH-Näh-Fieber, oder?
    Jedes Exemplar ist aber auch immer wieder toll, das hier gefällt mir ganz besonders. Die Mischung aus sportlichem Schnitt und Spitze als Material ist wirklich toll. Und dann hast du auch noch einen perfekten "Muster"verlauf hinbekommen, Respekt!
    Viele Grüße, Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Denise,
      wie kommst Du denn da drauf?! ;-) Ja, mich hat es voll erwischt. Aber die lassen sich auch so schön schnell nähen.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *